Newsflash  

   
   

Beitragsseiten

Am verlängerten Wochenende traten wir beim 2. Bandlkramer Kupplcup und beim Battle of the light VI an.
Das Bewerbswochenende begannen wir am Abend des 12. Mai 2010 beim 2. Bandlkramer Kuppelcup in Groß Siegharts. Wie auch im Vorjahr gliederte sich der Bewerb in einen Grunddurchgang, aus welchem die Sieger des Bezirkes Waidhofen/Thaya und der Gäste ermittelt wurden. Danach wurden die 16 besten Bewerbsgruppen in den K.O. Durchgang übergeleitet.
Da wir diesen Bewerb auch im Vorjahr für uns entscheiden konnten, versuchten wir natürlich auch dieses Jahr wieder unser Bestes zu geben um diesen Bewerb für uns zu entscheiden. Doch das starke Teilnehmerfeld bestehend aus den Bewerbsgruppen von fünf Bezirken (WT, GD, HO, ZT, KR), darunter Spitzengruppen wie Germanns, Sperkental und Kleinschönau, versprach einen äußerst interessanten K.O. Durchgang.

Im Grunddurchgang legte die Bewerbsgruppe aus Sperkental eine ausgezeichnete Zeit von 17,3 Sekunden vor. Wir platzierten uns mit einer Zeit von 18,5 sek. etwas hinter Sperkental und wenige Zehntel vor Germanns. Somit erreichten wir den 2. Platz in der Gästewertung, doch schufen wir uns eine ganz gute Ausgangsposition für den K.O. Durchgang.
Im ersten K.O. Durchgang trafen wir (wiedereinmal Lächelnd) auf die Wettkampfgruppe der FF-Jaudling. Beim letzten Aufeinandertreffen in Albrechts mussten wir uns zwar geschlagen geben, doch konnten wir uns diesesmal mit der gleichen Zeit wie im Grunddurchgang, nämlich 18,5 sek. durchsetzen. Im zweiten K.O. Durchgang setzten wir uns mit einigen kleinen Schnitzern und einer Zeit von 20,6 sek. gegen die Bewerbsgruppe aus Merkenbrechts durch. Da aber auch Germanns und Sperkental einige Probleme hatten konnten wir den ersten Platz halten, was diese beiden Wehren im Kampf um den Finaleinzug in ein direktes Duell zwang und aus welchem Germanns als Sieger hervorging. Wir trafen auf die Wettkampfgruppe aus Großgerharts und setzten uns mit einer Zeit von 17,9 sek. durch.
Nachdem das kleine Finale zwischen Großgerharts und Sperkental ausgetragen war, trafen wir im Finale - wie auch im Vorjahr - auf unsere Freunde aus Germanns. Diesen äußerst spannenden Finaldurchgang, wo beide wissen dass es nun quasi um "Alles oder Nichts" geht, konnten wir mit einer Zeit von 17,1 sek. für uns entscheiden. Zusätzlich konnten wir durch diesen Finallauf die Tagesbestzeit der FF-Sperkental um zwei Zehntel Sekunden unterbieten und uns somit die Tagesbestzeit sichern.


Siegerfoto:
v.l.: FF-Sperkental (3. Platz), FF-Mannshalm (1. Platz) und FF-Germanns (2. Platz)



Alles in Allem muss man sagen, dass dieser Bewerb sehr schön und gut durchorganisiert war. Auch die Pokale waren beachtlich und zeugten von der Kreativität der "Sieghartser".

Bericht der FF-Groß Siegharts: LINK
Berichte der FF-Albrechts: LINK

   

Kommende Veranstaltungen

   

News in Schweiggers

  • Zusätzliche Termine im Juni

  • Liebe Gemeindebürger(innen) von Schweiggers!Die Covid-19-Pandemie hat das Leben wie wir es kennen völlig auf den Kopf gestellt. Oberstes Ziel ist das Gesundheitsschutz. Die Maßnahmen der letzten Wochen, die von uns allen umgesetzt wurde, zeigen Wirkung und wir sind auf einem guten Weg.Wir haben alle an einem Strang gezogen, auch wenn es nicht einfach war, nicht alles praktikabel ist und unser Alltag dadurch stark beeinträchtigt wird. Vor allem in sozialer und wirtschaftlicher Hinsicht hat sich einiges verändert und die Folgen daraus werden uns noch lange beschäftigen. Damit wir das "Comeback" schaffen, liegt es aber auch an uns selbst.Wichtig ist, dass wir gemeinsam weiterhin durchhalten und uns an die Vorschriften der Bundesregierung halten.Nichts desto trotz und genau deswegen möchte ich mich an dieser Stelle bei euch allen bedanken. DANKE dafür!!Mit den Lockerungen der Maßnahmen ab 1. Mai wurde einiges geändert:Maßnahmen im öffentlichen Raumdie bisher geltenden Ausgangsbeschränkungen fallen weg, allerdings muss im Freien der Abstand zu nicht im gemeinsamen Haushalt lebenden Personen, eingehalten werdenin geschlossenen Räumen muss dieser Abstand ebenfalls eingehalten werden und eine Mund- und Nasenbereich abdeckende Schutzvorrichtung getragen werdenSportdas Betreten von Sportstätten zur Ausübung von Sport ist untersagtausgenommen von diesem Verbot sind Betretungen nicht öffentlicher Sportstätten hinsichtlich jener Sportarten im Freiluftbereich durch Sportler, bei denen bei sportarttypischer Ausübung dieser Sportart zwischen allen Sportlern ein Abstand von mindestens 2 Metern eingehalten werden kannVeranstaltungenVeranstaltungen mit mehr als 10 Personen sind untersagtbei Begräbnissen max. 30 Personendie Begrenzung gilt nicht für Veranstaltungen im privaten Wohnbereich und für Zusammenkünfte zu beruflichen ZweckenWie geht es in Schweiggers weiter?Ab sofort:können wieder Routine-, Vorsorge-, Kontroll- und Nachsorgeuntersuchungen in den Arztpraxen durchgeführt werdengenerell findet wieder normaler Ordinationsbetrieb stattMund-Nasen-Schutz ist verpflichtend zu tragendie Sicherheitsmaßnahmen sind einzuhalten und Weisungen wahrzunehmenAb 15. Mai:finden wieder Gottesdienste in den Pfarren statt, dabei sind Maßnahmen einzuhalten:begrenzte Teilnehmeranzahl (informieren Sie sich bei Ihrer zuständigen Pfarre)Mindestabstand von 2 Metern zu nicht im selben Haushalt lebenden Personenbeim Kircheneintritt Hände desinfizierenMund-Nasen-Schutz ist verpflichtend während des Gottesdienstes zu tragenPfarre Schweiggers 0681/10364231Pfarre Sallingstadt 0664/1982133Pfarre Siebenlinden 02829/7212Ab 18. Mai:ist das Gemeindeamt für den Parteienverkehr unter Einhaltung der Sicherheitsmaßnahmen zu den normalen Öffnungszeiten wieder geöffnetfindet wieder regulärer Kindergartenbetrieb unter Einhaltung der Sicherheitsmaßnahmen stattes ist aber unterstützend wenn Kinder, welche die Möglichkeit dazu haben, zu Hause betreut werdenes werden neue Gruppenkonstellationen (5-7 Kinder) erstelltbesonders Kinder im verpflichtenden Kindergartenjahr werden gebeten dieses Betreuungsangebot anzunehmenwerden die Schulen unter Einhaltung sozialer Distanz und Hygieneregeln im Schichtbetrieb wieder geöffnetAb 22. Mai:nimmt die Bibliothek "buch-media" unter Einhaltung der Sicherheitsmaßnahmen ihren Betrieb zu den normalen Öffnungszeiten wieder aufAb 25. Mai:ist die Erdäpfelwelt und das Gemeindemuseum unter Einhaltung der Sicherheitsmaßnahmen wieder für Besucher geöffnetBitte beachten Sie die genauen Richtlinien vor Ort und der zuständigen Personen.DANKE FÜR EUER VERSTÄNDNIS UND EURE MITARBEIT!Wir werden das alles schaffen!Alles Gute und bleibt gesund!Mit freundlichen GrüßenBürgermeister Josef Schaden

   

Einsätze  

Aktuelle Einsätze in Niederösterreich
Status in NÖ: Link
Status in Zwettl / Gmünd
   

Wetterwarnungen  

Wetterwarnung

   

10 heiße Brandschutztipps  

Tipp 3:
Bewahren Sie Streichhölzer, Feuerzeuge und Kerzen für Kinder unerreichbar auf.
   
© Freiwillige Feuerwehr Mannshalm